Artikel mit dem Tag "Erlauben"



Beruhigt die Sinne: Meine Liebevolle (Meeres-)Pause
Am Meer zu sein ist schon immer meine tiefe, innere Sehnsucht. Am Meer scheinen sich meine Sinne zu weiten und alter, erstarrter Ballast kann sich sanft lösen. Aus meinem Urlaub in Griechenland vor einigen Jahren brachte ich mir ein "Souvenir" mit, das später im Alltag wunderbar meine gereizten Sinne bei Stress besänftigte. Wenn Du weiterliest, wirst Du entdecken: Für eine spezielle "Liebevolle Pause" reichen oft einfachste Mittel.

Ein Liebevolles Mal-Ritual: Die Leichtigkeit einladen
Kinder malen (auch), was sie sich wünschen oder wonach sie sich sehnen. Wie wäre es, wenn wir Erwachsene uns das auch wieder erlauben? In diesen Zeilen beschreibe ich Dir die magische Idee, die "Leichtigkeit malend einzuladen".

Hallo, Herbst! Genauso, wie die Wetterlage außen wechselt, kann sie auch innerlich kräftig schwanken, bevor unsere inneren, alten Blätter abfallen. Ich finde ja, es gibt ein Balsam dafür ...

Manchmal brauchen wir einfach Zeit für uns, wo wir auftanken und frische Kräfte schöpfen können. Eine Biene war ein toller Fingerzeig dazu für mich. Von wem? Na, von meiner Seele natürlich!

Es war Zeit für ein paar Veränderungen im meinem Blog. Vom "Entweder-Oder-Modus" in eine Haltung des "Sowohl-als-auch" zu kommen, war wichtig. Ich rufe: "Freiheit für meinen SeelenFreude-Blog!"

Das hilft mir in unruhigen Zeiten: Meiner Meinung nach ist es gerade jetzt mehr denn je sinnvoll, sich stärkende, nährende "Liebevolle Pausen" zu gönnen, und sich immer wieder mit der eigenen, tiefen Mitte zu verbinden. Dort ist ein unerschöpfliches Reservoir von Vertrauen. Immer.

Eine Inspiration sind für mich auch sehr oft Folgen von Star Trek. Eine bestimmte Folge der Enterprise-Crew inspirierte mich zu diesem Blogartikel: Eine Walsonde fliegt auf die Erde zu und ihre Signale verursachen auf der Erde Chaos. Ursache: Ein Kommunikationsproblem. Mir fielen dazu Körper, Geist und unsere Seele ein und dass es in unserem Leben auch oft Chaos und Kommunikationsprobleme gibt. Neugierig? Inspiration bewirkt oft auch Neuformung. Und ich forme Worte neu - für Dich. Im Blog.

Die "Liebevolle Pause"-Karten sind mein Herzensprojekt. In meinem Blog stelle ich Dir einzelne Hauptdarsteller meines Kartensets "persönlich" vor: Die Karten und ihre wunderschönen Begleiter aus der Natur! Ich teile mit Dir meine ganz persönlichen Erfahrungen, wo mir die Qualität dieser Karte in meinem Leben begegnet ist. Du erhältst außerdem Impulse, wie Du die Karten verwenden kannst. Heute stelle ich die Liebevolle Pause - Karte "Vertrauen annehmen" vor. Interessiert? Lies gerne weiter!

In unserem vollen Lebensalltag ist es oft so: Je mehr Eindrücke und Anforderungen auf uns einprasseln, desto mehr fokussieren wir uns auf bestimmte Dinge, damit wir nicht völlig überflutet werden. Das ist ein Schutz, der aber auch die Verbindung "nach Innen" lahmlegen kann, finde ich. Diese Verbindung immer wieder zu spüren, ist für mich sehr wichtig: Es ist -wertvolle- Zeit, mich wieder auf mich selbst einzuschwingen. Warum, wieso, weshalb - erzähle ich in diesem Artikel.

Was ist kreativ? Wann ist jemand kreativ? Ist Kreativität eine besondere Gabe? Halten wir uns für kreative Menschen? Ich glaube, Kreativität ist nicht immer das, was "ein Jemand" sich darunter vorstellt. Sie ist viel facettenreicher und vielschichtiger und kann sich in vielerlei Verkleidungen -ganz kreativ!- präsentieren. Und gleichzeitig ist sie Teil unserer Lebenskraft, die so frei fließen kann. Wenn ich male, habe ich ein "Date mit meiner Seele". Magst Du lesen, warum ich das so erlebe?

Mehr anzeigen